Donnerstag, 25. August 2011

Geh ich euch eigentlich schon auf die Nerven...


mit all meinen Karten, oder könnt ihr's noch grad so aushalten? Ich will Euch ja was anderes zeigen, aber ich glaub ihr müßt Euch noch ein wenig gedulden. Hier also noch 'ne Karte: unschwer zu erkennen, zum 40. Geburtstag einer Tanja. Ich zeig Euch noch zwei Nahaufnahmen, auf denen Ihr erkennen könnt, dass ich mit der "Maskentechnik" gearbeitet habe. ... ... Vielleicht hätte ich ein paar Aufnahmen zur Entstehung der Karte anfertigen sollen. Dann hätte ich denen unter Euch, die die "Maskentechnik" vielleicht noch nicht kennen, diese zeigen können. Merk ich mir fürs nächste Mal. Hier aber noch die Nahaufnahmen:


Die Buchstaben sind aufgestempelt und mit einem feinen Fineliner noch umrandet. Die Umrandung der Karte habe ich erst "aufgepiddelt" und dann aufgeklebt.

So, nun hoffe ich, dass ich Euch bald noch ein paar andere Ergüsse meiner Kreativität zeigen kann. Bleibt mir gewogen. Es grüßt Euch ganz lieb,


die Steffi

Kommentare:

  1. Nein, Du gehst doch nicht auf die Nerven...
    Ich liebe Karten. Und die Ideen kann man auf alle möglichen Basteleien übertragen...
    Weiter so, schau gern bei Dir vorbei!
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi wie kannst du einem auf die Nerven gehen?Du hast ja eine echte Welle an kreativen Ideen.Die Karte ist total schön geworden.Die Idee mit der offenen mitte sieht sehr schön aus.Ich Drück Dich.LG Tamara

    AntwortenLöschen
  3. @Bettina: Vielen Dank! Ich freue mich wenn es Dir hier bei mir gefällt.

    @Tamara: Na und dich hab ich natürlich nicht nur gerne hier, sondern auch im wahren Leben.

    LG, Eure Steffi

    AntwortenLöschen