Montag, 11. Juni 2012

Erdbeer-Joghurt-Torte

gab es gestern zu GöGas Geburtstag. Das Rezept dazu stammt aus der Frühlingsausgabe der Zeitschrift "Sweet Dreams" Ich habe das Rezept aber etwas abgewandelt. Ich habe zum einen (aus Zeitmangel) fertigen Wiener Boden benutzt (nur 2 der 3 Böden), alkoholfreien Sekt (da die Kiddies auch mitessen) und einige kalorienreduzierte Zutaten (muss doch auf meine (noch) nicht vorhandene Figur achten) Da meine Springform nicht hoch genug war, habe ich aus dem Rest der Zutaten noch zwei Nachtischgläschen gemacht. 

 Kuchen im Glas halt, nicht wahr? Und ich kann Euch sagen, der Kuchen ist super lecker. Die Investition in die Zeitschrift hat sich definitiv gelohnt.


Ich grüße Euch ganz lieb, Steffi

Kommentare:

  1. Yummy....das sieht lecker aus....kann ich auch mal zum Kuchen essen zu Dir kommen???
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das läßt sich sicherlich einrichten, liebe Anja! Vielen Dank für Deinen Kommentar.

      LG, Steffi

      Löschen
  2. Wow! Deine Torte sieht ja mal wieder köstlich aus.... :)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank liebe Sarah-Maria!

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen