Samstag, 13. April 2013

Der Grund warum ich nicht in Frankfurt war...

Eigentlich wäre ich gerne nach Frankfurt gefahren..., ABER ich hatte unserer Nichte versprochen ihr eine Torte zu ihrer morgigen Konfirmation zu machen. Da sowohl die Tortengestaltung als auch die Fahrt nach Frankfurt einiges an Zeit in Anspruch nimmt, musste ich mich für eines entscheiden. Also mehr oder weniger... hätte ich mich für die Fahrt nach Frankfurt entschieden, hätte ich ein Versprechen gebrochen (und sowas mache ich für gewöhnlich nicht) oder mir eine Meganachtschicht um die Ohren schlagen müssen (was ich nicht wollte). Also blieb mir nichts anderes über, als zu Hause zu bleiben. Und das mit folgendem Ergebnis:


Ich denke, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. So hätte ich nämlich noch Zeit und Möglichkeit gehabt bei missglücken der Torte eine Ersatztorte herzustellen. Und diese Sicherheit zu haben beruhigt mich immer. Aber, es ging alles gut und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Ich habe noch ein paar Millionen Bilder mehr für Euch. Wenn ihr Lust habt, scrollt doch einfach runter. Ach ja, Cake-Pops gibt es auch noch, die hab ich gestern Abend schon fertig gestellt. Sicher ist sicher.

so fing alles an...

die einzelnen Teile werden auf passende Größe zugeschnitten

die fertige Torte noch nackich ;)

die ungeschlagene Ganache

die Ganache wird geschlagen

so sieht fertig geschlagene Ganache aus

und ab auf den Kuchen damit

so, alles schön bestrichen



hier ist dann schon der rosa Fondant über die Torte gezogen


hier habe ich grünen Fondant in Streifen geschnitten...


...um diese dann auf der Torte zu befestigen

Fertig. Der Rand  ist auch schon dran.

so, Blümchen verteilen... (und ein Schlückchen Kaffee schlürfen)

die entsprechenden Buchstaben ausstanzen und aufsetzen

fällt Euch eigentlich etwas Besonderes auf???

Glitzerstaub auf den Blüten verteilen

Ja! Fertig!

und? gefällt?

noch ein Detailphoto


Ach ja, ich hatte bei dem einen Photo gefragt, ob jemandem etwas Besonderes aufgefallen sei...Richtig! Es sind für die Mitte der Torte wieder zwei Stampin' Up Stanzen zum Einsatz gekommen. Das funktioniert so phantastisch! Echt klasse.


So, jetzt aber genug für heute, ach ne, ein Photo hab ich noch

Das sind die Cake-Pops, denen aber noch die Fähnchen fehlen. Die macht jemand anderes dran. Ich habe zwei verschiedene ausgedruckt: "Nimm mich" und "Vernasch mich". Mal sehen, vielleicht kann ich von den fertigen Dingerchen auch noch ein Photo ergattern...


Ich grüße Euch ganz lieb!

Steffi

Kommentare:

  1. Hallo Steffi, Deine Torte ist U N G L A U B L I C H S C H Ö N !!!! Deine Nichte kann sich sehr glücklich schätzen so eine tolle Tante zu haben, die Ihr so eine Wahnsinns Torte zaubert!

    Ich beneide Dich um Deine Fähigkeit so etwas wundervolles herstellen zu können!

    Ein schönes Fest wünsche ich Eurer Familie

    Liebe Grüsse Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla!

      Es war ein sehr schönes Fest! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!

      LG, Steffi

      Löschen
  2. Die Torte ist der Hammer...!!!!!!!!! Was soll man dazu noch schreiben...


    Liebe Grüße

    ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike!

      Auch Dir einen ganz lieben Dank für Deinen lieben Kommentar!

      LG, Steffi

      Löschen
  3. Hallo Steffi ,

    so eine kreative Tante lob ich mir!
    Du hast deiner Nichte ja wirklich eine
    Wahnsinnstorte gezaubert. An solch einem
    Prachtstück würde ich verzweifeln.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin!

      Vielen Dank! So schwer ist das gar nicht. Das würdest Du auch schaffen. Da bin ich mir sicher.

      LG, Steffi

      Löschen
  4. Die Torte ist der Hammer! Sieht sehr professionell aus.
    Lg Ilka

    AntwortenLöschen