Sonntag, 3. Juli 2011

Mal wieder Cake-Pops


 Dieses Mal auch zu Sohnemanns  Geburtstag. Diesmal gabs die nicht mit Schokolade umhüllt, sondern mit den Original Candy Melts. Und ich kann nur sagen: ich bin begeistert! Und ich werde die wieder kaufen. Damit ihr auch mal ins Innere blicken könnt, hab ich Euch ein Photo eines angebissen Pops angehängt. Das Rezept ist übrigens das Übliche von der berühmten Bakerella. Sehr süß, aber einfach nur LECKER!!!

hhhhmmmm... yummy!

Liebe Grüße, Eure


Steffi

Kommentare:

  1. Hätt ich das mal eher gelesen! So professionell! Meine knubbeligen waren aber auch lecker.
    Danke für deinen Kommentar-Tip, ich kauf das nächste mal die melts,

    lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  2. oh prima, noch jemand der cake pops mag und macht!
    ich hab jetzt schon öfter welche gemacht, bin aber mit der konsistens zirgendwie immer noch nicht so recht zufrieden. kannst du ein (möglichst deutsches) rezept (mit deutschen zutaten) empfehlen? ich finde immer nur amerikanische mit zutaten, die es hier so nicht gibt.
    deine sehen jedenfalls sehr appetitlich aus in dem grün.
    lg, miriam

    AntwortenLöschen